Jedes Jahr sucht sich die AG der GAW-Frauenarbeit Projekte einer GAW-Region oder eines Landes heraus, die besonderer Förderung bedürfen. Bundesweit wird dafür geworben und Geld gesammelt. 

Dieses Jahr helfen wir in Rumänien. Die protestantischen Kirchen in Rumänien haben eine engagierte Diakonie. Sie kümmern sich um ältere und kranke Menschen und schaffen Gemeinschaft für Kinder mit Down-Syndrom.

 

 

 

  • add Häusliche Pflege

    In vielen Dörfern haben kranke oder ältere Menschen keinen Zugang zu medizinischer Hilfe, da sie das Haus nicht verlassen können oder keine Ärzte vor Ort sind. Vor vierzehn Jahren begann die Diakonie deshalb mit einem häuslichen Pflegedienst. Da die Krankenkasse für die häusliche Pflege fast nichts zahlt, ist die Diakonie auf Spenden angewiesen. Sie benötigt Unterstützung für die Pflegematerialien, den Unterhalt der Fahrzeuge und für das Pflegepersonal. 

    Das Jahresprojekt unterstützt die häusliche Pflege der Diakonie in Rumänien mit insgesamt 30.000 Euro.  

  • add Pflegeheim in Schweischer

    Die Evangelische Kirche A. B. betreibt in dem Dorf Schweischer (rumänisch Fişer) bei Braşov/Kronstadt ein Altenheim für 30 ältere Menschen. Das Leben im Heim ist von vielen gemeinschaftlichen Veranstaltungen geprägt. In den beiden Speisesälen werden neue Möbel benötigt.
    Außerdem soll eine neue Wohneinheit eingerichtet werden, in die zwei Bewohnerinnen ziehen sollen, deren Zimmer in schlechtem Zustand sind. 

    Das Jahresprojekt der Frauenarbeit möchte das Pflegeheim mit 10.000 Euro unterstützen.

  • add Gemeinschaft für Menschen mit Behinderung

    Zwei evangelisch-lutherische Gemeinden in der Nähe von Braşov/Kronstadt ermöglichen Gemeinschaft für Menschen mit Behinderung. In der einen Gemeinde gibt es eine Spielgruppe für Kinder mit Down-Syndrom und ihre nicht-behinderten Geschwister, in der anderen treffen sich zehn Erwachsene mit körperlichen Beeinträchtigungen.  

    Das Jahresprojekt unterstützt mit 10.000 Euro Weiterbildungen für Mitarbeitende und eine therapeutische Sommerfreizeit.

     

  • add Frauenarbeit der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien

    Die Frauenarbeit gibt es schon seit über 100 Jahren. Nachdem sie im Sozialismus verboten war, gründeten engagierte Frauen sie nach der Wende neu, um die Gemeinschaft zwischen den Frauen in der Diaspora zu stärken. Im Jahresprogramm finden sich Angebote wie meditatives Wandern, Backseminare und Patchwork-Werkstätten.
    Mit Unterstützung der GAW-Frauenarbeit sollen ein Elektroherd, Nähmaschinen und ein Beamer angeschafft und ein großes Frauentreffen zum 25-­jährigen Jubiläum 2021 ermöglicht werden.

    Das Jahresprojekt unterstützt die Frauenarbeit mit 10.000 Euro.