Russland

In Russland arbeiten wir zusammen mit unserem langjährigen Partner ELKSAM und der Lutherischen Kirche. Die erste Entsendung nach Russland fand 2010 statt.

Samara, Gemeindearbeit

 

Die Kirchengemeinde liegt direkt in Samara. Samara befindet sich im osteuropäischen Teil Russlands an der Wolga und ist die sechstgrösste Stadt Russlands.

Der Tätigkeitsbereich ist weitläufig, liegt aber innerhalb der Gemeinde. Wohnmöglichkeit (Einzelzimmer) im Studentenheim auf dem Gelände.

Tätigkeiten

  • Fahrdienste für die Gemeinde
  • Aufbau der Kinder- und Jugendarbeit in der Kirche in Samara
  • Hausmeister-  und Instandhaltungstätigkeiten
  • Mithilfe bei der Gemeindearbeit,- aktivitäten
  • Zivilgesellschaftliches Engagement
  • evt. Mithilfe im Büro
  • im Winter; zwei bis drei Mal die Woche Hilfe bei der Obdachlosenspeisung (Oktober-März, je nach Wetterlage)
  • Teilnahme an den Freizeiten der Kirchengemeinde
  • bei Interesse Mithilfe beim Nachbarprojekt KIT, Zentrum für Menschen mit Behinderung (einmal die Woche)

Gemeindezentrum, Moskau

Die Kathedrale St. Peter und Paul ist eine lutherische Kirche mit deutscher Tradition in Moskau. Sie ist die Hauptkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland. Das evangelisch-lutherisce Gemeindezentrum befindet sich ebenfalls direkt in Moskau.
Der Freiwilligendienst sowie die Wohnung ist direkt bei der Gemeinde angesiedelt.

Tätigkeiten

  • Fahrdienste
  • Mithilfe bei der Gemeindearbeit,- aktivitäten
  • Zivilgesllschaftliches Engagement
  • Jugendarbeit
  • Musikunterricht
  • Teilnahme am Chor


Zentrum für Menschen mit Behinderung, Toljatti

Der KIT ist ein Verein, welcher sich der Aufgabe verschrieben hat, Menschen mit einer Behinderung individuell zu betreuen. Er bietet eine Schule für Kinder und Jugendliche, welche nicht oder nur partiell am Unterricht einer Regelschule teilnehmen können. Für die älteren bietet der KIT eine Form der Tagesstrukturierung, damit sie nicht nur zu Hause sind, ohne ein soziales Zentrum. Dazu gehören kreative Arbeiten wie Basteln, Malen, etc., ein Theaterworkshop, eine Schule welche auf die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten eingeht um eine möglichst ideale Förderung zu bieten und viele weitere Arbeiten. Eigene Projekte des Freiwilligen werden im Rahmen der Möglichkeiten selbstverständlich gefördert und sind ausdrücklich erwünscht, da die Eigeninitiative des KIT das Fundament seiner Arbeit verkörpert.

Tätigkeiten

 

  • Mitarbeit im KIT [Klub der Initiativen Togliatti] ( mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen (Klienten) mit einer Behinderung (2-3 Gruppen täglich mit 3-10 Kindern)
  •  Unterstützung der pädagogischen Kräfte bei der Betreuung und der  der Klienten (Bastelarbeiten, Spiele, Theaterworkshop und weitere kreative Tätigkeiten)
  • Vorbereitung und Nachbereitung der Arbeitsräume
  • Im Sommer und Winter im Ferienlager in Krasnyj Jar mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung