Ihre Meinung ist uns wichtig!

© GAW Wue

Liebe Leserin, lieber Leser unserer Internet-Seiten,

das GAW-Internet-Team bemüht sich, laufend aktuelle und möglichst interessante Berichte aus der Diaspora und aus dem Gustav-Adolf-Werk zu bringen.

Aus einigen Reaktionen unserer Leser/Innen dürfen wir durchaus positive Meinungen entgegennehmen. Doch sind das nur wenige Stimmen, die sich bisher äußerten.
Wir haben eine Bitte an Sie:

  • Nehmen Sie teil an unserer Umfrage
  • oder schreiben Sie uns Ihre Meinung zu unseren Seiten, den Inhalten, der Aktualität usw.
  • Vermissen Sie etwas, ist anderes Ihrer Meinung nach überflüssig?
  • Haben Sie weitere Vorschläge?

Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Meinung an unser Sekratariat: gawdontospamme@gowaway.gaw-wue.de 

oder schreiben Sie an das
Gustav-Adolf-Werk Württemberg, Pfahlbronner Str. 48, 70188 Stuttgart.
Sie können selbstverständlich auch anonym ohne Namensangabe schreiben, wenn Sie wollen.

Sie helfen uns mit Ihrer Meinung, unsere Arbeit in dieser Sache noch besser zu machen.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe!

Das GAW-Württemberg-Internet-Team

Ein Pfarrer aus Württemberg schreibt uns:

Gesendet: Freitag, 5. Februar 2016 20:54

An: Hirsch, Ulrich

Betreff: Infos aus Syrien und Griechenland

Hallo Herr Hirsch,

Danke für die tollen Infos. Für mich war es sehr interessant zu lesen, was das GAW so alles macht in den Krisenregionen. Ich finde, gerade in den jetzigen Zeiten sollten solche Aktivitäten mehr in den Blick kommen. Damit wird nicht nur Menschen geholfen, sondern auch dafür gesorgt, dass diese nicht auf die Flucht nach Deutschland gehen müssen. Ich finde, das ist ein sehr wichtiger Aspekt, den man noch viel mehr betonen müsste.

Manchmal denke ich, eigentlich sollte man sich für Aktionen wie das GAW viel mehr engagieren. Aber dann rennt die Zeit wieder mit dem vielen anderen davon.

Mit freundlichen Grüßen

ein Pfarrer der Evang. Landeskirche in Württemberg