Meine Hoffnung und meine Freude - Jahresprojekt 2021 der GAW-Frauenarbeit

Die beiden jungen Frauen auf dem Materialheft zum Jahresprojekt der GAW-Frauenarbeit sind keine Models aus einer Fotodatenbank. Sie heißen Ghazal Elias (links) und Mirielle Marin (rechts) und gehören der Evangelischen Gemeinde in Damaskus an.

Ghazal arbeitet nach ihrem Zahnmedizinstudium als Assistentin in einer Zahnarztpraxis. Mirielle studiert Architektur.

Im Materialheft der GAW-Frauenarbeit erzählt Ghazal mehr aus ihrem Leben: "In der Kirche singe ich als Solo-Sängerin. Das mag ich sehr. Außerdem arbeite ich in der Sonntagsschule mit den vier- und fünfjährigen Kindern. Wir erzählen Geschichten aus der Bibel, singen und basteln. Insgesamt treffen sich 200 Kinder in verschiedenen Gruppen. Viele kommen aus anderen Kirchen, manche sind auch muslimisch. An unseren Gottesdiensten nehmen ebenfalls Menschen aus anderen Kirchen teil. Sie kommen mit Freunden oder Verwandten, lernen die Gemeinde kennen, fühlen sich wohl und kommen wieder"

Das Materialheft bietet neben allen weiteren Hintergrundinformationen Porträts von verschiedenen Frauen in Syrien und Libanon und damit eine großartige Möglichkeit, mehr über den Alltag und die Zukunftswünsche von Frauen in den beiden Ländern zu erfahren!