Luther-Tage in Georgien

"Es ist kalt. Stellenweise kondensiert der Atem vor dem Gesicht.
Zwei elektrische Heizlüfter beschränken sich darauf
orange zu leuchten — merklich warm wird es nicht in dem
Gartenhaus, in dem sich die Frauenkreise von Gardabani und
Rustawi zur Bibelstunde versammelt haben. Alle sind dick
eingemummelt" ... weiter im Rundbrief aus Tiflis von Pfr. Ralf Bürzele und Nicole Weiß mehr >>

(Das Gustav-Adolf-Werk Württemberg hat die Luther-Tage in Tiflis mit 600 Euro unterstützt).