15. Januar 2016:
Ein Dank aus Athen/Griechenland:

THE GREEK EVANGELICAL CHURCHEXECUTIVE COUNCIL OF THE GENERAL SYNODMARKOU MPOTSARI 24, 117 41 ΑTHENS ΤEL/FAX (210)9222684  Athens, January 15th, 2016

Dear Ulrich,Greetings from Greece, in the Name of our Triune God. I wish you well and may the Lord grant you a blessed new year.On behalf of the Executive Committee, of the General Synod of the Evangelical Church of Greece, I would like to express the heartfelt appreciation and thankfulness of our Church to GAW - Württemberg for the spirit of solidarity and generosity you have shown in our Church’s diaconal effort to the refugees in the border area of Eidomeni where we have been active since August 2015. Your generous support of 2.496,32 euros helped us continue to be present there.  Even though winter has set in (with rain, snow and freezing temperatures – these days the temperatures are on average -10o C) and authorities were expecting the flow of the refugees to slow down, the numbers have kept the same. At each visit we  offer a 1000 sandwiches prepared by our church volunteers, 2000 bottles of water, 1000 pieces of cake, fruit, raincoats, gloves, socks, other clothing, sanitary items, etc.We believe that it is very important for the Church to be present and offer Christian love to these people who were forced to leave their homes and land. Many might be opposed to welcoming them due to the fact that they are Muslim, yet our motivating force is the example and the Gospel of our Lord and not their religion. He would not turn his eyes away from the dire need of these people, many of whom have lost loved ones (mostly children) on their way to Europe. We need to love them in the Name of the Lord Jesus Christ and offer them a ‘glass of water’. Moderator: Rev. Meletios B. Meletiadis, Secretary: Rev. Dimitrios Boukis, Treasurer: Mr. Stergios NousiosThank you for coming along and helping us to do exactly that, offer these people a ‘glass of water’ in His Name. I would like you to know that without the generous financial help of people like you, we would not have been able to continue.
May God bless you and the people who make up GAW - Württemberg to be what it is.
In His Holy Namefor the Executive Committee of the General Synodof the Evangelical Church of Greece
Rev. Meletios B. Meletiadis, Moderator

Lieber Ulrich,

Grüße von Griechenland im Namen unseres dreieinigen Gottes. Ich wünsche Ihnen alles Gute und dass der Herr Ihnen ein gesegnetes neues Jahr schenken möge.
Im Namen der Geschäftsleitung, der Generalsynode der Evangelischen Kirche von Griechenland, möchte ich die tief empfundene Wertschätzung und Dankbarkeit unserer Kirche für das GAW – Württemberg zum Ausdruck bringen. Mit Ihren Geist der Solidarität und Großzügigkeit haben Sie die diakonischen Bemühungen unserer Kirche unterstützt, den Flüchtlingen im Grenzgebiet von Idomeni zu helfen. Seit August 2015 sind wir dort aktiv.
Ihre großzügige Unterstützung von 2.496,32 Euro half uns auch weiterhin dort präsent zu sein. Obwohl der Winter begonnen hat (mit Regen, Schnee und eisigen Temperaturen - in diesen Tagen sind die Temperaturen im Durchschnitt -10ºC) und die Behörden erwartet haben, dass der Strom der Flüchtlinge sich verlangsamen würden, sind die Zahlen gleich geblieben. Bei jedem Besuch dort verteilen wir 1´000 Sandwiches, die von den Freiwilligen unserer Kirche zubereitet worden sind, 2´000 Flaschen Wasser, 1´000 Stück Kuchen, Obst, Regenmäntel, Handschuhe, Socken, andere Kleidung, Hygieneartikel usw.
Wir glauben, dass es für die Kirche sehr wichtig ist, dort präsent zu sein und christliche Liebe für die Menschen zu zeigen, die gezwungen wurden, ihre Häuser und ihr Land zu verlassen. Viele mögen dagegen sein, sie zu begrüßen aufgrund der Tatsache, dass sie Muslime sind, aber unsere treibende Kraft ist das Beispiel und das Evangelium unseres Herrn und nicht ihre Religion. Er würde seine Augen nicht von der schrecklichen Not dieser Menschen abwenden, von denen viele liebe Angehörige (vor allem Kinder) auf ihrem Weg nach Europa verloren haben. Wir sollen sie im Namen des Herrn Jesus Christus lieben und ihnen eine "Wasserglas" reichen.
Vielen Dank für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung für uns, so dass wir genau das tun können, nämlich diesen Menschen ein 'Glas Wasser' in seinem Namen anzubieten. Ich möchte, dass Sie wissen, dass es uns ohne die großzügige finanzielle Hilfe von Menschen wie Ihnen, nicht möglich wäre, weiterhin zu helfen.
Möge Gott Sie und die Menschen segnen, die das GAW-Württemberg zu dem machen, was es ist.
In seinem heiligen Namen
für das Executive Committee der General-Synode der Evangelischen Kirche von Griechenland

Rev. Meletios B. Meletiadis, Moderator