Litauen: Ausbau und Sanierung des Kindergartens "der gute Hirte"

Der Christliche Kindergarten in Vilnius nahm seine Arbeit im Januar 2015 auf. Die Einrichtung ist bisher in dieser Art die einzige der Evangelisch-Reformierten Kirche in Litauen. Der Kindergarten befindet sich in einem Neubaublock. Insgesamt sechs Mitarbeiterinnen kümmern sich um 20 Kinder im Alter ab drei Jahren. Entsprechend dem christlichen Profil des Kindergartens werden die Kinder nach dem Programm „Der gute Hirte“ unterrichtet.


Die Räume, in denen sich der Kindergarten befindet, sind ursprünglich nicht für eine Kindereinrichtung gebaut worden. Dem Kindergarten fehlt ein gesonderter Eingangsbereich, der während der kalten Jahreszeit dringend notwendig wäre. Beim Öffnen der Tür strömt die kalte Luft ungehindert in die Ruhe- und Schlafräume. Deshalb möchte der Kindergarten eine kleine Eingangshalle errichten, in der unter anderem auch genügend Platz für die Aufbewahrung von Spielsachen wie Fahrräder vorhanden ist.