Russland

17.075.400 km2                                                                                                                    143.820.000 Einwohner

Die Hauptstadt ist Moskwa (Moskau) mit 11.971.664 Einwohnern. Die Russische Föderation mit bundesstaatlichem Charakter ist in acht föderale Bezirke aufgeteilt, die 21 autonome Republiken sowie eine Vielzahl von administrativen Gebieten und kleinen autonomen Gebieten umfassen. In dieser Föderation leben mehr als 100 Nationalitäten und Völker. Die höchsten Anteile an der Bevölkerung haben die Russen mit 80 %, 4 % Tataren, 2 % Ukrainer, 1,2 % Baschkiren und 1,1 % Tschuwaschen.

70 % gehören zur Russisch-Orthodoxen Kirche, 14 % sind Muslime. Religiöse Minderheiten sind 1,4 % Protestanten, Katholiken, Buddhisten und Juden. 50 Millionen sind religionslos.

 Partnerkirchen des GAW der EKD sind die  Evangelisch-Lutherische Kirche Europäisches Russland (ELKER) mit ca. 15.000 Gemeindegliedern in 170 registrierten und nicht registrierten   Gemeinden und Gemeindegruppen, zusammengefasst in 11 Propsteien.

Die massenhafte Auswanderung von Russlanddeutschen in den letzten 20 Jahren hat einen schmerzlichen Aderlass für die ELKER bedeutet. Während in ländlichen Gegenden Gemeinden mit brüdergemeindlicher Tradition noch an der deutschen Sprache festhalten, gibt es in den Stadtgemeinden immer mehr Zuwachs an Russischsprachigen. Dennoch weiß sich die ELKER den Russlanddeutschen lutherischer Herkunft verpflichtet, unabhängig davon, ob sie schon den Weg zu ihrer Kirche gefunden haben oder nicht.

Theologische Fortbildung der Hauptamtlichen, Zurüstung der Laien, Verbesserung der Kommunikation über große Entfernungen hinweg, Schaffung von geeigneten Versammlungsräumen für die Gemeinden, Sanierung von zurückerhaltenen historischen Kirchen und Gebäuden, Suche nach einer stabilen finanziellen Basis – dies sind immer noch die wesentlichen Sorgen der ELKER und ihrer Gemeinden. Zur ELKER zählt sich auch die lutherische Gemeinde in Grodno, Weißrussland.

Es bestehen regionale Partnerschaften mit Landeskirchen und Gemeinden in Deutschland, auch zu Synoden und Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Amerika.

 

Evangelisch-Lutherische Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELKUSFO) mit ca. 4.000 Gemeindegliedern in 138 Gemeinden in vier Propsteien mit 13 Pfarrern.

Die ELKUSFO ist flächenmäßig die größte lutherische Kirche der Welt. Erste Gemeinden gab es bereits zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Die Gemeinden sind fast alle durch Deutsche gegründet. Zurzeit vollzieht sich ein sprachlicher Wandel weg vom Deutschen zum Russischen. Die ländlichen Gemeinden sind durch Wegzug und Auswanderung in ihrer Existenz bedroht (im Zeitraum 2000–2005 haben knapp 60 Gemeinden und Gruppen aufgehört zu existieren). Dagegen bilden sich in den Zentren und Städten neue Gemeinden, die von theologischer Vielfalt geprägt sind.

Hauptaufgabe ist die Sammlung der Evangelischen, die Gründung von Gemeinden, die Zurüstung der Gemeindeleiter- und Leiterinnen und Ausbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Es besteht ein Partnerschaftsvertrag zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

 

Übergeordnetes Organ der ELKER und der ELKUSFO ist die EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHE RUSSLANDS (ELKR) . Die Evangelisch-Lutherische Kirche Russlands (ELKR) bietet den Rahmen für die Zusammenarbeit der Evangelisch-Lutherischen Kirche Europäisches Russland (ELKER) und der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELKUSFO). Sie vertritt die beiden eigenständigen Kirchen gegenüber dem Staat und im ökumenischen Gespräch.

Ein Forum für die Zusammenarbeit der Lutheraner in verschiedenen Nachfolgestaaten der Sowjetunion ist der BUND EVANGELISCH-LUTHERISCHER KIRCHEN IN RUSSLAND UND ANDEREN STAATEN                 (Bund der ELKRAS)

Lutherische Kirchen in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion, die den Bund der
ELKRAS bilden, koordinieren ihre Arbeit über regelmäßige Bischofskonsultationen, verfügen jedoch über keine gemeinsamen Organe wie Generalsynoden mehr. Der Bund der ELKRAS ist Mitglied im Lutherischen Weltbund, der Konferenz der Europäischen Kirchen und der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa.

Mitglieder:

·         Evangelisch-Lutherische Kirche Russlands

·         Evangelisch-Lutherische Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten

·         Evangelisch-Lutherische Kirche in Georgien

·         Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kasachstan

·         Evangelisch-Lutherische Kirche in der Republik Kirgisistan

·         Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine

·         Evangelisch-Lutherische Kirche in Usbekistan