Die Württembergische Gustav-Adolf-Diaspora-Stiftung

Die Württembergische Gustav-Adolf-Werk-Stiftung unterstützt evangelische Christen in der Diaspora Europas und Südamerikas.

Verwendung der Zinserträge

Zustiftungen fließen ungeschmälert in das Stiftungskapital ein. Die Zinserträge aus dem Stiftungskapital werden für vielfältige Aufgaben verwendet:

  • Ausbildung und Weiterbildung von ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern in Kirche, Diakonie und Jugendarbeit

  • Unterstützung von jungen Deutschen beim Freiwilligen-Dienst in der Diaspora

  • Vergabe von Stipendien und Studienbeihilfen an junge Menschen aus der Diaspora zum Studium in Deutschland

  • Bau und Sanierung von Kirchen, Gemeindehäusern, Pfarrwohnungen

  • Förderung der praktischen Gemeindearbeit.

Konkrete Beispiele können Sie hier finden: Projekte

 

 

Vertrauen in die Stiftung

Das der Stiftung zugrundeliegende Kapital wird langfristig angelegt. Die Stiftung legt regelmäßig darüber Rechenschaft ab.

Die Kassenführung wurde geprüft.

Zur Satzung

Zum Stiftungsprospekt